×

Ju-52-Flotte schrumpft auf eine Maschine

Statt drei soll nur noch eine der nostalgischen Maschinen flugtauglich gemacht werden. Die anderen zwei werden nur noch im Museum zu sehen sein.

Laurin
Eicher
Erneute Wende bei der Ju-Air in Dübendorf
Nur noch diese Ju-52, die HB-HOS, wird flugtauglich gemacht.
Christian Merz

Bis zum tragischen Absturz am Piz Segnas (GR) im August 2018 zählte die Ju-Air in Dübendorf stolze vier Ju-52-Flugzeuge zu ihrer Flotte. Trotz etlichen Widrigkeiten verfolgte Ju-Air-CEO Kurt Waldmeier seit dem Verlust einer seiner «Tante Ju» eisern das Ziel, die verbleibenden drei Maschinen wieder in der Luft sehen zu können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.