×
In Hörnen in Bauma

Brand in Einfamilienhaus führt zu grossem Sachschaden

Ein Einfamilienhaus in Bauma brannte gestern Abend. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Redaktion
Züriost
Freitag, 29. Mai 2020, 08:48 Uhr In Hörnen in Bauma

Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr meldete ein Mann via Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich, dass in seinem Haus ein Brand ausgebrochen sei. Wie die Kantonspolizei mitteilt, konnte die ausgerückte Feuerwehr den  Brand rasch unter Kontrolle bringen. Am Haus sei trotzdem ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die genaue Brandursache sei zurzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen haben die Spezialisten der Brandermittlungsgruppe der Kantonspolizei Zürich aufgenommen, heisst es weiter.

Mit rund 30 Personen vor Ort

Es handelt sich um ein älteres Haus in Hörnen. Wie der Baumer Feuerwehrkommandant Beat Bosshard am Freitagmorgen auf Anfrage sagte, waren die Feuerwehren Bauma und Turbenthal-Wila-Wildberg (TWW) mit insgesamt etwa 30 Personen vor Ort. Die Feuerwehr TWW rückte mit der Autodrehleiter aus.

Der grosse Schaden entstand im Innern des Hauses, vor allem durch den Rauch, sagt Bosshard. Von aussen sehe man nichts. Einsturzgefährdet sei das Haus nicht. Neben den Feuerwehren und der Kantonspolizei stand auch ein Rettungswagen von Regio 144 im Einsatz.

Kommentar schreiben

Kommentar senden