×

Wegen Pannenserie: Sommaruga verlangt Antworten von Swisscom

Der vierte Ausfall in nur fünf Monaten ruft den Bund als Eigentümer auf den Plan. Die Unternehmensspitze muss Rede und Antwort stehen. Grund für die Panne war ein Softwarefehler.

Redaktion
Züriost
Muss wegen Pannenserie antraben: Swisscom-Chef Urs Schaeppi, hier bei der Bilanzmedienkonferenz zu Jahresbeginn.
Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Mit dem neuerlichen Netzausfall bei der Swisscom wächst der Druck auf die Führungsspitze. Der Bund, der die Mehrheit an dem Konzern hält, will die Panne mit Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli und Firmenchef Urs Schaeppi im Rahmen der Eignergespräche thematisieren. Das teilte das zuständige Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation mit, dem Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga vorsteht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.