×

Gefässe mit Tierknochen an Bubiker Bach entdeckt

Die Renaturierung des Neuguetbachs bei Wolfhausen hat Rätselhaftes zutage gefördert: eine Keramikschale aus dem 19. Jahrhundert mit Knochenfragmenten drin. Archäologen vermuten die Überreste eines kleines Ferkels.

Tanja
Bircher
Während Baggerarbeiten
Gefunden am Neuguetbach bei Wolfhausen: Eine Keramikschale mit Tierknochen drin und ein Holzgefäss mit Buntblechteilen.
Martin Bachmann/ Kantonale Archäologie

Das Ergebnis habe alle Erwartungen übertroffen. Dies schreibt der Bubiker Gemeinderat in einer Mitteilung. Inhalt ist die Revitalisierung des Neuguetbachs zwischen Wolfhausen und dem Egelsee, die gerade erst stattgefunden hat.