×

Minidemo: Jetzt schreitet die Polizei ein

Eigentlich hätten am Freitag allerorts grosse Klimademos stattfinden sollen. Wegen der Coronakrise ist nun alles anders. Eine Minidemo in Wetzikon zeigt, wie sich die Jugendlichen stattdessen organisierten.

David
Kilchör
Klimajugend in Wetzikon
Lina Hasenfratz wird von der Statdpolizei befragt.
Leserfoto

Die ganze Klimabewegung der Schweiz steuerte auf ein Datum hin: den 15. Mai. Demonstrationen landauf und landab waren geplant, möglichst in jeder Gemeinde. Hunderte sollten auf die Strassen ihrer Dörfer und Städte gehen. Tausende sogar. Doch der Grossdemotag hat in Zeiten von Corona natürlich keine Chance.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.