×

Zurück aus den Corona-Ferien

Die Corona-Pandemie verändert den Alltag der «Tößthaler»-Redaktoren. Nicht nur bei der Arbeit, auch in den Ferien.

Rolf
Hug
Der «Tößthaler» im Homeoffice
Pixabay/züriost

Am Montag bin ich nach zwei Wochen Urlaub an meinen Arbeitsplatz zurückgekehrt. Sicher: Es gibt Erlebnisreicheres, als während dem Corona-Lockdown Ferien zu machen. Diverse Freizeitaktivitäten waren nicht möglich.

Deshalb nutzte ich die Zeit, um ein wenig die Region zu erkunden. Ich wanderte zum Beispiel auf dem Paul-Burkhard-Weg von Rämismühle nach Oberlangenhard und auf Teilstücken des Züri-Oberland-Höhenwegs. Dieser führt von Winterthur nach Rapperswil und kann in beliebig vielen Etappen unter die Füsse genommen werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.