×

Gesungen wird jetzt im Internet

Gesungen wird jetzt im Internet

Gemeinsam singen ist gut fürs Gemüt. Aber Chorproben sind bis mindestens am 8. Juni nicht möglich. Tösstaler Chöre gehen mit dieser Situation unterschiedlich um.

Bettina
Schnider
Tösstaler Chöre
Sänger der Chorgemeinschaft Landenberg, hier 2018 bei einem Auftritt im Ballenberg, sind angehalten, zu Hause alleine zu üben.
Archivfoto: André Gutzwiller

Seit zwei Wochen probt der Tösstaler Kammerchor wieder. Und dies trotz des Versammlungsverbots. Anstatt im Singsaal finden die Proben nun einfach im Internet statt.

«Stimmenweise üben wir mit unserem Dirigenten über eine Videochatplattform», erklärt Erna Hächler, Präsidentin des Tösstaler Kammerchors. «Der Dirigent spielt auf dem Klavier vor und wir singen vor dem Computer mit», erklärt sie.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.