×
Geschwindigkeitskontrolle in Riedikon

155 statt 80 Stundenkilometer: Ustermer Polizei stoppt Raser

Die Ustermer Stadtpolizei hat gestern Freitagabend in Riedikon eine Kontrolle durchgeführt und dabei vier Autofahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen.

Rico
Steinemann
Samstag, 09. Mai 2020, 08:35 Uhr Geschwindigkeitskontrolle in Riedikon
Drei Stunden lang kontrolliert die Ustermer Stadtpolizei in Riedikon die Geschwindigkeit. Und erwischt dabei einen Raser.
Symbolbild: Kantonspolizei

Beinahe doppelt so schnell als erlaubt: Die Ustermer Stadtpolizei zog am Freitagabend einen 40-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr, der mit 155 km/h unterwegs war. Er überschritt die erlaubte Geschwindigkeit um 70 km/h, zudem besteht der Verdacht, dass er sein Fahrzeug unter Alkohol- und Drogeneinfluss gelenkt hat, wie die Polizei schreibt.

Sie führte während rund drei Stunden eine mobile Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät im Ausserortsbereich der Riedikerstrasse durch. Vier Fahrzeuglenker überschritten dabei die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h deutlich.

Neben dem Raser blieb ein 52 Jahre alter Autofahrer mit 140 km/h in der Kontrolle hängen. Beiden wurde der Ausweis auf der Stelle entzogen und ein Fahrzeugverbot ausgesprochen. Die beiden Autofahrer müssen sich vor der Staatsanwaltschaft See/Oberland verantworten.

Zwei weitere Verkehrsteilnehmer passierten die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h. Sie werden deswegen an das Statthalteramt Uster verzeigt, schreibt die Polizei weiter.

Kommentar schreiben

Kommentar senden