×

Tösstaler Zivilschützer sind für weitere Einsätze gerüstet

Tösstaler Zivilschützer sind für weitere Einsätze gerüstet

Der Einsatz am Unispital ist für die Tösstaler Zivilschützer vorbei. Doch weitere Aufgebote sind nicht ausgeschlossen. Denn die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Eine erste Bilanz.

Bettina
Schnider
Erste Zwischenbilanz in der Corona-Krise
Max Bosshard, Beat Thalmann, Reto Haltinner und Roger Schwender zogen eine erste positive Bilanz nach dem Einsatz am Unispital.
Bettina Schnider

Mitte März haben die Zweckverbandsgemeinden Bauma, Turbenthal, Wila, Wildberg und Zell die Regionale Führungsorganisation (RFO) aktiviert. Dies, nachdem die kantonale Führungsorganisation Zivilschützer der Zivilschutzorganisation (ZSO) Tösstal für einen Einsatz am Unispital Zürich aufgeboten hatte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.