×

Neuer Bulle soll für Nachwuchs sorgen – doch auch er ist schüchtern

Seit Jahren wartet der Kinderzoo in Rapperswil auf Elefantennachwuchs. In Zukunft sollen es gleich zwei Bullen richten.

Redaktion
Züriost
Kinderzoo erhält Elefanten
Das ist er: Mekong, der zweite Bulle im Kinderzoo Rapperswil. Momentan lebt er noch in den Niederlanden.
Foto: PD

Endlich wieder ein Elefantenbaby. Nichts wünscht man sich in Knies Kinderzoo in Rapperswil sehnlicher. Seit der Geburt von Kalaya 2013 hapert es in Sachen Nachwuchs. Daran hat auch Bulle Thisiam nichts geändert, der seit 2015 in Rapperswil lebt – er ist einfach zu schüchtern, um sich mit den Weibchen zu paaren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.