×

Ustermer Surferwiese, Burghügel und Liegewiesen gesperrt

Weil die Bevölkerung sich nicht an die Vorgaben des Bundes gehalten habe, sperrte die Ustermer Stadtpolizei beliebte öffentliche Plätze. Das stösst auf Kritik.

Deborah
von Wartburg
Wegen «fehlendem Social Distancing»
«Wiese gesperrt»: Seit vergangenem Wochenende ist auf der Ustermer Surferwiese nichts mehr mit Entspannen.
Fotos: Christian Merz

Wer am vergangenen Wochenende in Uster einen Ausflug machen wollte, stand an verschiedenen Orten plötzlich vor einem rot -weissen Absperrband und einer Hinweistafel, auf der geschrieben steht: «Widerrechtliches Betreten kann mit Busse bestraft werden.» Seit Ende letzter Woche sind der Spielplatz auf dem Burghügel, die Surferwiese beim Schiffsteg in Niederuster und die Liegewiesen in Greifensee nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.