×

Volketswiler Schulen erhalten neue Spielplätze

Feldhof und Lindenbüel

Volketswiler Schulen erhalten neue Spielplätze

Auf den beiden Volketswiler Schulanlagen Feldhof und Lindenbüel sollen ab dem kommenden Schuljahr neue Spielplätze gebaut werden.

Redaktion
Züriost
Montag, 27. April 2020, 08:00 Uhr Feldhof und Lindenbüel
In Volketswil (im Bild das Schulhaus Feldhof) sollen zwei neue Kinderspielplätze entstehen.
Archiv

Weil die vorhandenen Kindergartenanlagen voll ausgelastet sind, wurden in den vergangenen vier Jahren auf der Schulanlage Feldhof drei neue Kindergartenklassene eröffnet. «Für die Kindergartenkinder fehlt in der Schulanlage aber ein Kinderspielplatz, welcher den Bedürfnissen nach Bewegung und Spiel eines Kindergartenkindes entspricht», schreibt die Volketswiler Schulpflege in einer Mitteilung.

Deshalb soll auf das Schuljahr 2020/21 ein neuer Kinderspielplatz für den Kindergarten und die Unterstufe erstellt werden. Der Platz soll auf der Wiese hinter der Rutsche entstehen. Das kleine, wenige Zentimeter tiefe Bächlein soll gemäss Schulpflege in den Platz integriert werden. Deshalb soll der Platz mit Drehpumpe, Podest, Kranen und Stauschieber zu einem «Abenteuerspielplatz» aufgewertet werden.

Für die Erstellung des neuen Kinderspielplatzes hat die Schulpflege einen Kredit von rund 105'000 Franken genehmigt. Die Arbeiten seien an die Firma Hinnen Spielplatzgeräte AG in Alpnach Dorf und an die Firma Wartmann AG aus Volketswil vergeben worden.

Spielplatz mit Röhrenrutsche

Auch beim Schulhaus Lindenbüel soll ein neuer Kinderspielplatz entstehen. Als geeigneten Ort habe die Schulpflege die Grünfläche unterhalb der Treppe, links neben dem grossen roten Platz, gewählt. Der Spielplatz soll unter anderem eine Röhrenrutsche, ein Baumhaus und eine Doppelseilbahn enthalten. Die Anlage soll ebenfalls auf das neue Schuljahr 2020/21 fertig gestellt sein.

Die Schulpflege hat zur Erstellung des neuen Kinderspielplatzes beim Schulhaus Lindenbüel einen Kredit von knapp 100'000 Franken genehmigt. Der Auftrag wurde an die Firma Rudolf Spielplatz AG aus Sommeri vergeben.

Kommentar schreiben

Kommentar senden