×

Winterthurer Polizei verpfeift Uster beim Kanton

Am Freitagmorgen wollte die Stadt Uster ihren traditionellen Wochenmarkt wieder durchführen, doch der Kanton intervenierte. Die Stadt sagte den Anlass ab. In den Rücken fiel ihr die Stadtpolizei Winterthur.

David
Marti
Wochenmarkt abgesagt
So sah der Freitagsmarkt in Uster in vergangenen Jahren jeweils aus.
Archivfoto: Seraina Boner

Er will, aber er darf nicht: Der Stadtrat hat kürzlich Massnahmen beschlossen – wohl auch unter dem Druck der Parteien – um das heimische Gewerbe in der Coronakrise anzukurbeln. Auch vor diesem Hintergrund gab die Exekutive grünes Licht, damit am Freitagmorgen erstmals seit dem Lockdown ein «dezentraler Wochenmarkt» wieder hätte durchgeführt werden können.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.