×

Start ist geglückt – doch fehlt der direkte Kontakt

Die Verantwortlichen sind mit der Kirchenfusion im Eulachtal zufrieden. Die Corona-Pandemie bringt jedoch viele neue Herausforderungen mit sich.

Bettina
Schnider
Frisch fusionierte Kirche Eulachtal
Gründungsfeier Kirche Eulachtal. Abschluss in Schlatt
An der Gründungsfeier der Kirche Eulachtal im Februar waren die Kirchenbänke in Schlatt voll.
Manuela Kägi

Auf Anfang dieses Jahres haben sich die drei Kirchgemeinden Elgg, Elsau und Schlatt zur Kirchgemeinde Eulachtal zusammengeschlossen. Auf diesen Zeitpunkt hat auch eine neu zusammengesetzte Kirchenpflege die Arbeit aufgenommen.

Kirchenpflegepräsidentin Verena Wüthrich spricht von einem gelungenen Auftakt: «Wir sind ganz zufrieden mit dem Start. Aus Sicht der Kirchenpflege müssen wir uns aber noch ein wenig an die neuen Rollen und die veränderten Abläufe gewöhnen.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen