×
Brandursache unbekannt

Brand in Rapperswiler Mehrfamilienhaus

Gestern Nacht ist in einem Mehrfamilienhaus an der Rietstrasse in Rapperswil ein Feuer ausgebrochen. Es konnte von der aufgebotenen Feuerwehr gelöscht werden.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 16. April 2020, 11:01 Uhr Brandursache unbekannt

Bewohner des Mehrfamilienhauses an der Rapperswiler Rietstrasse alarmierten gestern Nacht die Feuerwehr, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Diese fand, kurz vor 1 Uhr, einen Brand im Keller und starke Rauchentwicklung in den Wohnungen vor. Die Feuerwehr konnte die Bewohner evakuieren und den Brand löschen. Sie  stand mit rund 25 Personen im Einsatz.

Laut der St. Galler Kantonspolizei dürfte das Feuer im Keller ausgebrochen sein. Der Rauch breitete sich anschliessend weiter nach oben in die Wohnungen aus.

Von den 23 Bewohnern wurden einige vom aufgebotenen Rettungsdienst und zwei Notärzten untersucht und medizinisch versorgt. Dabei musste eine Person mit leichten Verletzungen ins Spital gefahren werden.

Liegenschaft unbewohnbar

Die Liegenschaft ist wegen starkem Rauch- und Russchaden derzeit nicht bewohnbar. Den betroffenen Bewohnerinnen und Bewohnern werden temporäre Unterkünfte von der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt, einige konnten bei Verwandten und Bekannten Unterschlupf finden.

Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der St. Galler Kantonspolizei suchen derzeit nach der genauen Brandursache.

Kommentar schreiben

Kommentar senden