×

Schwangere infiziert, Kind gesund

Schwangere infiziert, Kind gesund

Für Schwangere scheint das Coronavirus nicht gefährlicher zu sein als für andere Menschen. Darauf deuten Erfahrungen des Unispitals hin. Die Lage auf der Intensivstation ist noch nicht dramatisch.

Redaktion
Züriost
Einblick ins Zürcher Universitätsspital
Die bisherigen Erkenntnisse über das Coronavirus sind für Schwangere nicht alarmierend. (Symbolbild: Seraina Boner)

Mittlerweile sollte die erste grosse Welle von Corona-Erkrankungen den Kanton Zürich erfasst haben. Die Gesundheitsdirektion hatte gestützt auf die Prognosen des Bundesamts für Gesundheit damit gerechnet, dass es in diesen Tagen so weit ist.

Im Universitätsspital Zürich sind derzeit jedoch lediglich 32 Patientenwegen Covid-19 hospitalisiert, wie Direktor Gregor Zünd am Dienstag vor den Medien sagte. Vor einer Woche waren es 35 – die Zahl ist also stabil.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.