×

Bauarbeiten führen zu fünfmonatiger Verkehrsbehinderung

Bachdurchlass in Hinwil wird erneuert

Bauarbeiten führen zu fünfmonatiger Verkehrsbehinderung

Um die Hochwassersicherheit zu gewährleisten, renaturiert das Tiefbauamt das Haldenbächli in Hinwil. Dazu muss der Bachdurchlass an der Kemptnerstrasse erneuert werden. Die Bauarbeiten beginnen Mitte April.

Redaktion
Züriost
Montag, 13. April 2020, 16:15 Uhr Bachdurchlass in Hinwil wird erneuert
Verkehrsbehinderung in Hinwil: Das Tiefbauamt erneuert während fünf Monaten den Bachdurchlass an der Kemptnerstrasse.
Screenshot: Google Maps

Das kantonale Tiefbauamt erneuert den Bachdurchlass an der Kemptnerstrasse in Hinwil. Der Ersatz sei die letzte Etappe im Rahmen der Renaturierung des Haldenbächlis, heisst es in einer Mitteilung. Mit dieser Massnahme werde die Hochwassersicherheit gewährleistet und die Vernetzung entlang des Baches wieder ermöglicht.

Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 14. April, und dauern voraussichtlich bis Mitte September, sie erfolgen in zwei Etappen. Der Strassenverkehr wird mit einem Lichtsignal einspurig durch die Baustelle geführt. Aufgrund des Bauablaufs müsse die Verkehrsführung mehrmals umgestellt werden, schreibt das Tiefbauamt weiter. Die Umleitung für Fussgänger erfolgt entlang des Wildbaches und wird signalisiert.

Die Umleitung für Fussgänger ist blau gekennzeichnet. (Grafik: Kantonales Tiefbauamt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Erhöhung der Hochwassersicherheit für zu Verkehrsbehinderungen! So ist der Grund die Ursache. Aber immer wird der Bau schlecht hingestellt. Der Bau ist ausführend im Auftrag der Allgemeinheit.