×

Ustermer Künstler bringen Italianità ins Wohnzimmer

Aus dem Homeoffice

Ustermer Künstler bringen Italianità ins Wohnzimmer

Homeoffice: Quelle der Kreativität oder Hölle? So bewältigen Künstler und Komiker aus der Region die Corona-Quarantäne.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 09. April 2020, 21:30 Uhr Aus dem Homeoffice
Die Ustermer Sängerin und Gitarrist David Sautter machen der Bevölkerung mit einem Song von Renato Carosone Mut.

Züriost hat bei bekannten Persönlichkeiten aus der Region nachgefragt, wie sie ihr Homeoffice erleben. Die Reaktionen darauf wollen wir unseren Lesern nicht vorenthalten. 

Die Ustermer Sängerin Laetizia Fiorenza hat sich für ein Duett entschieden: Zusammen mit ihrem Partner und Gitarristen David Sautter interpretiert sie Renato Carosones bekannten Song «Tu vuò fà l’americano». Auf neopolitanisch heisst dies soviel wie «Du willst den Amerikaner spielen.» 

Fiorenza sagt dazu: «Jeden Abend um 18 Uhr, in einem kleinen Dorf in den Bergen südlich von Palermo tritt meine Familie auf die Balkone des Hauses. Zusammen mit den Nachbarinnen singen sie italienische Canzoni, um in dieser schwierigen Zeit Mut zu fassen für die besonders restriktiven Einschränkungen, die Sizilien ihrer Bevölkerung hat auferlegen müssen.» Ab und an schickt das Künstlerpaar einen kleinen musikalischen Gruss nach Palermo. Dort lassen sie ihre Songs über Lautsprechern in den Strassen erklingen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden