×

Arbeitslosigkeit in der Schweiz steigt

Von 2,5 auf 2,9 Prozent in einem Monat

Arbeitslosigkeit in der Schweiz steigt

Redaktion
Züriost
Dienstag, 07. April 2020, 09:34 Uhr Von 2,5 auf 2,9 Prozent in einem Monat
In der Schweiz ist die Arbeitslosigkeit um 17‘802 Personen gestiegen.
Archiv Züriost

Das Coronavirus hat unweigerlichen Einfluss auf den Arbeitsmarkt. Das zeigen jetzt auch die neusten Zahlen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), die am Dienstag veröffentlicht wurden. 

Ende März meldeten die regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) 135‘624 Arbeitslose – das sind 17‘802 Personen mehr als Ende Februar. Die Arbeitslosenquote steigt damit von 2,5 Prozent auf 2,9 Prozent. Gegenüber März 2019 erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 23‘283 Personen – das entspricht 20,7 Prozent.

Mehr arbeitslose Jugendliche

Die Arbeitslosigkeit der 15 bis 24-Jährigen erhöhte sich im März um 2436 Personen auf 14‘556 Personen – das sind 20,1 Prozent mehr verglichen zum Vormonat. Zum Vorjahresmonat beträgt der Anstieg gar 25,8 Prozent, also 2983 Personen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden