×

Jucker will Gastronomen aufs Feld holen

Jucker will Gastronomen aufs Feld holen

Dem Gemüse und Obst dürfte das Coronavirus herzlich egal sein. Stimmt das Wetter, muss geerntet werden. Doch was ist, wenn die Erntehelfer fehlen? Abhilfe will Martin Jucker von der Jucker Farm mit einer zündenden Idee schaffen.

Fabia
Bernet
Wegen fehlenden Erntehelfern
Martin Jucker schlug seine Idee am vergangenen Freitag vor.
Fabio Meier

Aus dem Tagesgeschäft der Jucker Farm hat sich deren Mitgründer Martin Jucker zurückgezogen. Die Denkfabrik in seinem Kopf arbeitet aber weiter und das auf Hochtouren. Die Not in Zeiten des Coronavirus ist da und Jucker macht sich diese Not zur Tugend.

Er führt die Gastronomie, die Landwirtschaft und die Schweizer Personalvermittlung Coople zusammen und versucht so, einen Engpass in Bezug auf Erntehelfer vorzubeugen.

Einfache Idee

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.