×

Gemeinden sollen Frauenhäusern helfen

Gemeinden sollen Frauenhäusern helfen

Experten befürchten, dass aufgrund von Isolationen wegen des Coronavirus die Gewalt an Frauen zunimmt. Der Kanton ist bereits aktiv geworden. Eine Ustermer SP-Politikerin verlangt nun auch von den Gemeinden ein Tätigwerden.

Benjamin
Rothschild
Mehr Gewalt wegen Corona-Krise
Das Frauenhaus Zürcher Oberland wechselte jüngst seinen Standort. Nun benötigt es Unterstützung in der Corona-Krise.

Man kann die Dringlichkeit aus Salome Schaerers Schreiben förmlich herauslesen: Als «dringende Anfrage» betitelt die Ustermer SP-Gemeinderätin ihr Anliegen, mit dem sie sich in diesen Tagen an den Stadtrat gewendet hat. «Die Langsamkeit politischer Prozesse wäre in diesem Fall unter Umständen verheerend», schreibt sie.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.