×

Mehlbeeren ersetzen Robinien

Mehlbeeren ersetzen Robinien

Die alten Bäume entlang des Helsana-Gebäudes mussten gefällt werden. Die neuen kann man sogar essen – zumindest einen Teil davon.

Thomas
Bacher
Baumfäll-Aktion in Dübendorf
Arbeiter der Stadtgärtnerei pflanzen die Mehlbeere ein.
Seraina Boner

Nicht alles ist neu im Dübendorfer Hochbord-Quartier. Die acht Robinien etwa, die entlang des Helsana-Gebäudes standen, waren alles andere als junge Sprösslinge. «Die Bäume waren ganz einfach in einem schlechten Zustand», sagt Stadtschreiber Martin Kunz. Aus diesem Grund hätten sie gefällt werden müssen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.