×

Hinwiler Armeelogistikcenter arbeitet während Mobilmachung auf Hochtouren

Hinwiler Armeelogistikcenter arbeitet während Mobilmachung auf Hochtouren

Der Bundesrat hat am Montag den Einsatz von bis zu 8000 Armeeangehörigen bewilligt. Ein Teil des Materials für die Truppen wird in Hinwil bereit gemacht.

Rico
Steinemann
Wegen Coronakrise
8000 Armeeangehörige helfen wegen der Coronakrise. Im Logistikcenter in Hinwil wird das Material für sie vorbereitet.
Yves Bachmann

Es ist die grösste Mobilmachung seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Schweizer Armee unterstützt den Kampf gegen das Coronavirus mit 8000 Soldaten für Gesundheitswesen, Logistik und Sicherheit.

Die Sicherstellung des Materials für die Truppen ist die zentrale Aufgabe des Armeelogistikcenters in Hinwil. Der dortige Chef Guido Schneider ist dieser Tage gefordert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.