×

Der Fernunterricht läuft – andere Sorgen haben sich aber bewahrheitet

Der Fernunterricht läuft – andere Sorgen haben sich aber bewahrheitet

Die Volketswiler Schulpflege hat sich frühzeitig auf das vom Bund verordnete Schulverbot vorbereitet. Trotzdem plagen die Behörde noch gewisse Sorgen.

Kevin
Weber
Schule in Volketswil
Die Volketswiler Schulhäuser, im Bild das Schulhaus In der Höh, sind zurzeit verwaist.
Symbolfoto: Archiv

Die Volketswiler Schulhäuser sind seit Anfang Woche verwaist. Vergangenen Freitag hat der Bundesrat im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ein Schulverbot verordnete. Deshalb muss auch der Schulbetrieb in der Gemeinde Volketswil bis mindestens zu den Frühlingsferien ruhen. Die Volketswiler Schulpflege sei frühzeitig über die möglichen Szenarien des Bundes informiert worden, sagt Schulpräsident Yves Krismer (FDP).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.