×

Sanierung des Waschhauses wird teurer als gedacht

Die Stiftung Villa Grunholzer will ihr Waschhaus sanieren und für Kulturzwecke nutzen. Doch das Projekt dürfte mehr kosten als geplant und Spender sind schwer zu finden.

Deborah
von Wartburg
Ustermer Villa Grunholzer
Das Waschhaus bei der Villa Grunholzer in Uster soll saniert werden.
Christian Merz

Neben der Villa Grunholzer an der Florastrasse in Uster steht ein baufälliges kleines Waschhaus. Mit seinen Dachbögen und den Fensterrahmen aus regionalem Sandstein übt das alte Häuschen auf einige einen optischen Reiz aus. Deshalb soll es saniert und für Kulturanlässe nutzbar gemacht werden, etwa Ausstellungen und Lesungen, die laut Stiftungsratspräsidentin Magdalena Hürlimann vom antiken Ambiente profitieren würden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.