×

«Gegen Testosteron ist kein Kraut gewachsen»

«Gegen Testosteron ist kein Kraut gewachsen»

Zwei Kantonsräte fordern, Bordelle wegen des Coronavirus zu schliessen. Ingo Heidbrink vom Schwerzenbacher Club Globe hält von solchen Massnahmen wenig. Er findet, dass man der Katastrophe sowieso nicht mehr entrinnen kann.

Lukas
Elser
Sexverbot wegen Virus
Zwei EVP-Kantonsräte fordern die Schliessung von Bordellen wie der Club Globe in Schwerzenbach.
Archiv

Herr Heidbrink, zwei EVP-Kantonsräte verlangen, dass Bordelle wegen des Coronavirus temporär geschlossen werden. Haben Sie davon gehört?
Ingo Heidbrink: Ich habe es gelesen. Aber denen geht es doch nicht um Corona. Sie wollen damit nur wieder ein generelles Prostitutionsverbot durchsetzen.

Mag sein. Aber Sie können ja wohl nicht bestreiten, dass in Ihrem Geschäft der Zwei-Meter-Abstand, der aktuell wegen des Virus gefordert wird, nicht durchgesetzt werden kann.