×

«Der Verein hat es verpasst, offen auf die Leute zuzugehen»

Der neue Fahrplan des Dampfbahnvereins Zürcher Oberland löst eine regelrechte Empörungswelle aus. Im Herbst will er während sechs Wochen tägliche Fahrten durchführen. Bahngleis-Anwohner von Bauma bis Hinwil fürchten sich um ihre Gesundheit und ihre Freiheiten.

Tina
Schöni
Protest von Hinwil bis Bauma
Die schwarze Wolke über der Lokomotive verschmutzt laut mehreren Anwohnern die Terrassen und die Hausfassaden.
Leserfoto

Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) hat Grosses vor. Der Baumer Verein will im Herbst sein Angebot ausbauen und während sechs Wochen tägliche Fahrten anbieten. «Uns ist es zu gross», sagen Anwohner, die in unmittelbarer Nähe zum Bahngleis leben.

Der Hinwiler Gemeinderat hat dagegen Rekurs eingereicht. Jetzt wächst die Kritik auch in der Bevölkerung – von Hinwil bis Bauma.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.