×

Ustermer Kinder sollen öfter zu Fuss oder mit dem Velo zur Schule

Ustermer Kinder sollen öfter zu Fuss oder mit dem Velo zur Schule

Kindergärtler und Primarschüler mit langen oder gefährlichen Schulwegen absolvieren diesen in Uster mit dem öffentlichen Verkehr oder mit dem Schulbus. Zwei SP-Gemeinderätinnen möchten nun überprüfen lassen, wo die Kinder auch zu Fuss gehen oder auf das Velo umsteigen könnten.

Martin
Mächler
Vorstoss im Gemeinderat
Der Stadtrat soll prüfen, wie die Ustermer Kinder den Schulweg wieder vermehrt selbstständig unter die Füsse nehmen könnten.
Archivfoto: Seraina Boner

Auf dem Schulweg lernen vor allem jüngere Kinder viel fürs Leben. Sie erleben Abenteuer, machen Entdeckungen, tragen auch mal Streitereien aus, schliessen neue Freundschaften – und sie bewegen sich. Das allerdings nur, wenn sie den Schulweg nicht im Schulbus, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder per Elterntaxi zurücklegen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.