×

Obergericht kippt Messerstecher-Urteil

Er hat in Uster einen Mitschüler abgestochen – und wurde dafür vom Bezirksgericht relativ milde bestraft. Nun hatte das Zürcher Obergericht erneut über den Fall zu entscheiden.

Benjamin
Rothschild
Drama in Uster
Das Obergericht hatte am Montag über einen blutigen Streit in Uster zu urteilen.
PD

Wollte er töten – oder war alles nur eine einzige unglückliche Dynamik, in deren Zuge ein Mobbingopfer die Kontrolle verlor? Im Straffall, der am Montag vor dem Zürcher Obergericht verhandelt wurde, ging es um eine Eskalation in einem Whats-App-Chat und einen verhängnisvollen Messerstich. Und nebenbei auch um Gehässigkeiten zwischen Staatsanwältin und Verteidiger.

«Ich war angepisst.»

Der Beschuldigte

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.