×

Nachhaltigkeit wird bei Beschaffungen der Stadt stärker gewichtet

Nachhaltigkeit wird bei Beschaffungen der Stadt stärker gewichtet

Für das Beschaffungswesen in der Stadt Uster gelten ab dem 1. Mai neue Regeln. Unter anderem spielen künftig bei Neuanschaffungen oder Bauvergaben ökologische und soziale Aspekte eine grössere Rolle.

Martin
Mächler
Ustermer Stadtrat genehmigt neue Submissionsvorgaben
Ab dem 1. Mai gelten in den Stadt Uster unter anderem für die Ausschreibung von Bauaufträgen neue Schwellenwerte.
Archivfoto: Nicolas Zonvi

Bevor die öffentliche Hand Aufträge an externe Firmen vergibt oder eine grössere Anschaffung tätigt, muss sie sich an bestimmte Regeln halten. Die Stadt Uster hat ihre Vorgaben überarbeitet, nach denen sie Lieferungen, Dienstleistungen und Bauarbeiten evaluiert und beschafft. Der Stadtrat hat diese aktualisierten Submissionsvorgaben vor kurzem genehmigt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.