×

Die Bioengineering AG baut 20 Stellen ab

Starke Auftragsrückgänge vor allem in Asien zwingen die Bioengineering AG in Wald zum Stellenabbau. 20 Mitarbeiter sind betroffen. Auch das Coronavirus hat dem Pharma-Zulieferer zugesetzt.

Jörg
Marquardt
Pharma-Zulieferer aus Wald
Am Sitz der Bioengineering AG rechnet man nicht mit einer raschen Erholung des Markts für Pharma-Zulieferer.
Seraina Boner

Die konjunkturellen Umwälzungen in der Pharma-Branche treffen die Bioengineering AG mit Sitz in Wald schwer. Wie züriost am Donnerstagnachmittag erfahren hat, baut der Entwickler und Hersteller von Anlagen und Geräten für den Hygiene- und Aseptikbereich 20 von insgesamt 103 Stellen ab. Damit wollen Verwaltungsrat und Geschäftsleitung die Existenz des Unternehmens sichern und einen Wiederaufschwung vorbereiten, wie es in einer Medienmitteilung heisst.