×

Verschmutzt dieses Beton-Werk das Vogelsang-Quartier?

Verschmutzt dieses Beton-Werk das Vogelsang-Quartier?

Das Kibag-Werk an der Vogelsangstrasse sorge für übermässige Staub- und Lärmemissionen im Industriegebiet. Jetzt verlangt ein Gemeinderat nach Massnahmen und auch das Verwaltungsgericht beschäftigt sich mit dem Fall.

Marco
Huber
Kibag-Anlage in Effretikon
Das Kibag-Werk im Industriegebiet Vogelsang soll ohne Vorrichtung Betonblöcke in freiem Gelände zerkleinern.
PD

Ein Gittertor versperrt die Zufahrt. Weiter hinten türmen sich direkt an der Bahnlinie meterhohe Kieshaufen auf. Hier, in der hintersten Ecke des Industriegebiets Vogelsang, betreibt die Baufirma Kibag eine Anlage für mineralisches Recycling, wie es offiziell heisst – im näheren Sinn handelt es sich um eine Betonbrechanlage mit Umschlag- und Lagerplatz.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.