×

Fischenthal senkt Wasserpreise nicht

Fischenthal senkt Wasserpreise nicht

Der eidgenössische Preisüberwacher empfiehlt, die zusätzlichen Grundgebühren der Fischerthaler Wasserversorgungsgenossenschaft nach unten zu korrigieren. Der Gemeinderat hält aber an den Tarifen fest.

Fabia
Bernet
Trotz Rat des Preisüberwachers
Die Grundgebühr soll beibehalten werden, auch nach der gegenteiligen Empfehlung.
Bild: Archiv

Die Geschichte über die Tarife der Fischenthaler Wasserversorgungsgenossenschaft ist eine leidige. Mal sind die Gebühren zu hoch, dann wieder zu tief. Zu den Gebühren, die dieses Jahr erhoben werden, sagten die Genossenschaftler an der Generalversammlung im Oktober aber Ja.

395 Franken sollen sie für die Grundgebühr berappen, ein Kubikmeter Wasser kostet 3,40 Franken. Während zweier Jahre kommt eine weitere Grundgebühr von 288 Franken dazu. Diese wird für die Sanierung und den Ersatz der Hauptleitung Burri-Ohrüti erhoben.

Preisüberwacher auf dem Plan

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Jorunalismus ist nicht umsonst!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.