×

Unterer Wolfsberg: Vermutlich keine Brandstiftung

In Bauma hat es innert zwei Wochen zweimal gebrannt. Ende Januar hat Feuer ein leerstehendes Bauernhaus zerstört, am Montag einen ganzen Weiler. Warum gestalten sich die Ermittlungen im ersten Fall schwieriger?

Eva
Kurz
Zweimal Brandermittlung in Bauma
SCHWEIZ WETTER STURM "SABINE"
Feuerwehrleute loeschen einen Brand mehrerer Haeuser, aufgenommen am Montag, 10. Februar 2020 in Bauma. (KEYSTONE/Ennio Leanza)
Der Weiler Unterer Wolfsberg existiert nicht mehr. Laut Kapo dürfte die Brandursache in den nächsten Tagen klar sein.
KEYSTONE/Ennio Leanza

Die Kantonspolizei Zürich geht davon aus, dass die Brandursache Weiler Unterer Wolfsberg nicht auf menschliches Fehlverhalten zurück zu führen ist. «Menschliches Fehlverhalten inklusive Brandstiftung stehen nicht im Vordergrund der Ermittlungen», teilt sie auf Anfrage mit. Bis die Ursache klar ist, kann es aber nicht 100-prozentig ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern noch an, dürften aber in den nächsten Tagen abgeschlossen sein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.