×

«Einen Geheimtipp kann ich nicht abgeben»

«Einen Geheimtipp kann ich nicht abgeben»

Nur noch ein paar Wochen, dann findet in Fällanden das grosse Pinewood-Car-Derby statt. Organisator Urs Löffel verrät im Interview, wer mehr Spass an den selbst gebastelten Holzautölis hat: die Kinder oder die Papis.

Thomas
Bacher
Fällanden im Rennfieber
Die Bahn ist zwölf Meter lang und hat eine Gegensteigung, weshalb das schwerste Auto nicht automatisch das schnellste ist.
PD

Herr Löffel, wie kommt man auf die Idee, ein Holzautorennen zu veranstalten?
Urs Löffel: Rennen mit sogenannten Pinewood-Cars werden in den USA regelmässig von Pfadfindergruppen durchgeführt. Ich hab mein erstes Rennen aber in Winterthur gesehen – und fand es total gut. Vor 16 Jahren veranstaltete ich dann an einer Jubiläumsfeier des Dorfvereins das erste Pinewood-Derby.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.