×

«Ein Drittel der Kinder wird später selber süchtig»

«Ein Drittel der Kinder wird später selber süchtig»

Wie viele Kinder suchtkranker Eltern gibt es im Zürcher Oberland?

Julia Rüdiger: Das ist schwierig zu sagen, weil die Dunkelziffer sehr hoch ist. «Sucht Schweiz» schätzt die Zahl in der Schweiz auf 100‘000 Kinder. Heruntergerechnet aufs Zürcher Oberland sind das 3‘300 Kinder mit alkoholkranken Eltern. Pro Schulklasse geht man von ein bis drei betroffenen Kindern aus. Die Zahl stagniert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.