×

Gesundheitszustand des 21-jährigen Verletzten noch immer unklar

Zugunfall in Uster

Gesundheitszustand des 21-jährigen Verletzten noch immer unklar

Eine einfahrende S-Bahn hat am Samstagmittag einen Mann (21) am Bahnhof Uster erfasst. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Tanja
Bircher
Samstag, 08. Februar 2020, 15:09 Uhr Zugunfall in Uster

Ein Mann ist am Samstag am Bahnhof Uster unter einen Zug geraten. Kurz vor Mittag bewegte sich der 21-Jährige zur einfahrenden S-Bahn hin und stürzte zwischen den Zug und den Perronrand, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Der junge Mann überlebte den Sturz, erlitt aber schwere Verletzungen. Er musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Laut verschiedenen Medien befindet sich der Mann ausser Lebensgefahr. Florian Frei, Sprecher der Kantonspolizei Zürich, sagt zu Züriost: «Dies kann ich nicht bestätigen. Über den Gesundheitszustand des 21-Jährigen ist derzeit nichts bekannt.» Auch am Sonntag kann die Polizei noch keine genaueren Angaben zum Befinden des jungen Mannes machen. Aufrund des aktuellen Kenntnisstandes gehe man nach wie vor von einem Unfall aus. 

Einschränkungen behoben

Die weiterführenden Ermittlungen und Befragungen werden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland getätigt. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Uster, Stützpunktfeuerwehr Uster, Intervention SBB mit einem Löschzug und Schutz&Rettung Zürich im Einsatz.

Aufgrund des Vorfalls kam es im Bahnverkehr verschiedentlich zu Einschränkungen. Diese sind mittlerweile wieder behoben. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden