×

Rekord-Versteigerung in Dübendorf ist abgesagt

Am Mittwoch sollten im Hotel Sonnental in Dübendorf zwei Grundstücke für die Rekordsumme von 64 Millionen Franken versteigert werden. Am späten Dienstagabend wurde die Auktion aber abgesagt. Der Landeigentümer hat das Areal im letzten Moment an eine Investorengruppe verkauft.

Martin
Mächler
Eigentümer verkauft Giessen-Areal in letzter Minute
Am Mittwoch sollte das Giessen-Areal in Dübendorf versteigert werden. Nun wurden die Grundstücke im letzten Moment verkauft.
Visualisierung: PD

Am frühen Dienstagabend ging Markus Zöbeli, Leiter des Betreibungsamtes Dübendorf, davon aus, dass die Versteigerung der 64-Millionen-Grundstücke auf dem Giessen-Areal wie geplant am Mittwoch stattfinden wird. Einige Stunden später wurde die auf 14 Uhr im Arvensaal des Hotels Sonnental angesetzte Zwangsverwertung aber abgesagt. Das vermeldet das Betreibungsamt Dübendorf auf seiner Website und gibt als Grund an, dass die Zahlung der Schuldensumme beim Betreibungsamt eingegangen sei. 

Käuferin und Preis unbekannt

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.