×

Wann bin ich ich?

Wann bin ich ich?

«Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur selten dazu.» Dieses Zitat des österreich-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth gilt noch immer. Davon jedenfalls ist Kolumnist Guy A. Lang überzeugt.

Redaktion
Züriost
Aufgefallen - gedacht
Pixabay/PD

Auf einem Spaziergang mit einem Freund plauderten wir über dies und das, waren bestens gelaunt und freuten uns auf eine Pause in einer Beiz. Da begegnete uns einer seiner Arbeitskollegen. Wir begrüssten uns und wechselten ein paar Worte.

Dann fragte dieser, ob er mit uns kommen könne, er habe Zeit. Wir konnten nicht nein sagen und setzten den Weg zu Dritt fort. Doch die fröhliche Stimmung war weg. Wir sprachen ganz anders, wir verhielten uns ganz anders. Wir waren etwas enttäuscht, denn Gelegenheiten, locker miteinander zu tratschen, sind rar. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.