×

Der Busbetrieb existiert auch in Zukunft

Vom Bahnhof Bauma zum «Böndler»

Der Busbetrieb existiert auch in Zukunft

Neuerdings muss das Alters- und Pflegeheim Böndler den Busbetrieb weitgehend selbst finanzieren.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 23. Januar 2020, 13:59 Uhr Vom Bahnhof Bauma zum «Böndler»
Auch in Zukunft werden Busse zum Altersheim Böndler fahren.
Seraina Boner

Der Busbetrieb zwischen dem Bahnhof Bauma und dem Alters- und Pflegeheim Böndler wird auch in Zukunft weiter existieren. Das hat der Gemeinderat Bauma an einer seiner letzten Sitzungen entschieden, wie er in seinen jüngsten Kurzmitteilungen schreibt. Betrieben wird die Buslinie durch die Peter Leutenegger GmbH. Die Kosten dafür betragen jährlich rund 24'000 Franken. 

Fixtaxi war zu teuer

Bis Ende 2019 verkehrte ein sogenanntes Fixtaxi nach vorgegebenem Verkehrsplan zwischen den Altersheimen Blumenau und Böndler und dem Bahnhof. Der Betrieb wurde allerdings aufgrund von zu hohen Kosten für die Gemeinde eingestellt (wir berichteten).

Aus Sicht der Heimkommission des Alters- und Pflegeheims Böndler benötigt es jedoch zwingend auch weiterhin eine Verbindung vom Bahnhof Bauma in den Böndler. Die Kosten für den Busbetrieb müssen beide Alters- und Pflegeheime allerdings selber finanzieren. An der Nachfolgeregelung für das Fixtaxi wird sich der Gemeinderat Bauma mit 5000 Franken beteiligen - pro Heim hat er jeweils 2'500 Franken in Aussicht gestellt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden