×

Die Störung bei Swisscom ist behoben

Nach Neustart einer Netzwerk-Komponente

Die Störung bei Swisscom ist behoben

Redaktion
Züriost
Freitag, 17. Januar 2020, 10:57 Uhr Nach Neustart einer Netzwerk-Komponente

Die Swisscom konnte die technischen Probleme beheben. Wie Mediensprecherin Annina Merk mitteilt, können Kunden aktuell wieder alle Dienste uneingeschränkt nutzen. «Die Systeme stehen unter enger Beobachtung», sagt sie. 

Ursache der Störung sei eine nicht richtig funktionierende Netzwerk-Komponente gewesen. Das Problem habe man mit einem Neustart lösen können. Die technische Überwachung der Services zeige, dass sich das Anruf-Volumen seit 11:16 Uhr wieder stabilisiert habe. 

Auch Notrufrufnummern betroffen

Am Freitagvormittag kämpfte die Swisscom noch mit einer grösseren Störung. Betroffen waren vor allem Festnetz-Telefonie sowie ein TV-Sender. Auch das Swisscom Call Center war zwischenzeitlich nicht erreichbar. 

Aufgrund der Störung funktionierte auch der Polizei-Notruf in mehreren Kantonen nicht, wie das Online-Portal «20 Minuten» berichtete. Auch jene Notrufnummern der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren von diesem Problem betroffen. Auch die Telefone bei den «Zürcher Oberland Medien» waren betroffen. Laut Merk war das Mobilnetz zu keiner Zeit eingeschränkt. «Notrufe waren vom Mobilnetz aus jederzeit möglich.»

Auf Twitter kommunizierte Swisscom, dass sich derzeit Techniker um die Behebung der Störung kümmern. (Foto: PD)

Kommentar schreiben

Kommentar senden