×

Das ist das Dübendorfer Bild des Jahres

Publikum hat gewählt

Das ist das Dübendorfer Bild des Jahres

Die Dübendorfer Künstlerin Anita Burkhalter hat an der Ausstellung in der Oberen Mühle für ihr Werk «Tapisserie Gold» die meisten Publikumsstimmen erhalten.

Redaktion
Züriost
Montag, 13. Januar 2020, 18:59 Uhr Publikum hat gewählt
«Tapisserie Gold» von Anita Burkhalter: ein Acrylbild mit Schablonen und Asphalt.
Carole Fleischmann

«Tapisserie Gold» von Anita Burkhalter ist das Dübendorfer Bild des Jahres. Das Acrylbild, mit Schablonen und Asphalt gefertigt, wurde von den Besuchern der einmonatigen Ausstellung Art Dübendorf zum besten Werk gewählt. Die Schau umfasste Arbeiten von fünf Dübendorfer Kunstschaffenden. 

250 Personen haben sich an der Abstimmung beteiligt, wie Marco Wieser vom Kulturzentrum Obere Mühle in einer Mitteilung schreibt. «Tapisserie Gold» ist bis Anfang Februar im Stadthaus Dübendorf zu sehen.

Von Kuba inspiriert

Das Siegerbild ist Teil des Themenkreises «Fassaden», dem sich die Dübendorfer Künstlerin im vergangenen Jahr gewidmet hat. Ihre Hauptinspiration seien Aufnahmen von Häuserfronten, die ihr eine Arbeitskollegin von ihrer Reise nach Kuba mitgebracht habe, so Anita Burkhalter.

Die Künstlerin besucht seit 2006 regelmässig Kurse in abstrakter moderner Malerei und bietet selber Kurse an. Die diplomierte Übersetzerin arbeitet Teilzeit in einer kleinen Handelsfirma im Medizinalbereich. Zudem ist sie Sigristin und Pianistin in der Evangelisch-methodistischen Kirche Dübendorf.

Die Künstlerin hat sich von den Hausfassaden Kubas inspirieren lassen. (Foto: PD)

Kommentar schreiben

Kommentar senden