×

Von der Gammelseife zu spezialisierten Naturseifen

Barbara Müntener aus Wald will privat möglichst keinen Abfall produzieren. Dabei schwört sie auf feste Seifen, die sie selbst herstellt – unter anderem aus Abfallprodukten wie Hirschfett.

Laura
Hertel
Walderin will weniger Plastik im Badezimmer
Verschiedene Seifen für verschiedene Zwecke: Feste Seifen helfen Müntener für ein plastikfreies Badezimmer.
Barbara Müntener

Im 2017 verbrachte die Walderin Barbara Müntener die Festtage in Sri-Lanka. Was sie aus diesen Ferien in die Schweiz zurück brachte, waren nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch Bilder eines riesigen Müllproblems. Daraus zog sie den Vorsatz, ihren eigenen Abfall auf ein Minimum zu reduzieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.