×
Rechtsauskunft in Dübendorf

Viel mehr Fragen rund um das Mietrecht

Zwar nahmen die Fallzahlen der unentgeltlichen Rechtsauskunft in Dübendorf im vergangenen Jahr leicht ab. Doch in einem Bereich kam es zu einem deutlichen Anstieg.

Redaktion
Züriost
Samstag, 11. Januar 2020, 20:24 Uhr Rechtsauskunft in Dübendorf
Symbolfoto: Pixabay

341 Personen suchten 2019 die unentgeltliche Rechtsauskunft in Dübendorf auf. Damit sind die Fallzahlen gegenüber 2018 leicht rückläufig, wie ein Blick in den Jahresbericht der Auskunftsstelle zeigt. Die meisten Fragen (25 Prozent) betrafen das Arbeitsrecht; jeder fünfte Ratsuchende wollte Auskunft in Sachen Eherecht (inklusive Scheidung und Familienrecht).

Deutlich angestiegen sind die Anfragen im Zusammenhang mit dem Mietrecht, wobei sich die Fallzahlen insgesamt auf einem tiefen Niveau bewegen: Sieben Prozent der Ratsuchenden hatten diesbezüglich Fragen.

Anwälte arbeiten gratis

Die Sprechstunde findet jeden Donnerstag von 18.45 bis 19.45 Uhr im Gebäude des Betreibungsamts an der Schulhausstrasse 8 statt. Es handelt sich dabei um eine Dienstleistung des Zürcher Anwaltverbands, von der eigentlich auch die Einwohnerinnen und Einwohner aus Fällanden, Schwerzenbach, Volketswil und Wangen-Brüttisellen profitieren könnten. Allerdings kommen 68 Prozent der Ratsuchenden aus Dübendorf.

Kommentar schreiben

Kommentar senden