×

Dübendorfer fordern Gratisparkplätze zurück

Dübendorfer fordern Gratisparkplätze zurück

Ein Komitee will mit einer Volksinitiative erreichen, dass die gebührenpflichtigen Parkplätze bei den Dübendorfer Sport- und Freizeitanlagen wieder gratis sind. Die Unterstützung für das Anliegen sei gross, sagen die Initianten.

Thomas
Bacher
Volksinitiative lanciert
Gemäss den Initianten kosten die Gebühren einen Nachwuchstrainer bis zu 200 Franken pro Jahr. Im Bild die Eishalle Im Chreis.
Archiv: Thomas Bacher

Anfang April hat der Dübendorfer Stadtrat die Gratisparkplätze bei den Dübendorfer Sport- und Freizeitanlagen und dem Alters- und Spitexzentrum abgeschafft. Mit der Gebührenpflicht will die Stadtregierung Fremdparkierer fernhalten und die Kosten für den Unterhalt begleichen. Doch die Kritik gegen die Massnahme war von Beginn weg gross. Nun hat ein überparteiliches Komitee eine Volksinitiative lanciert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.