×

Auf diese App haben Gastrobetriebe gewartet

Auf diese App haben Gastrobetriebe gewartet

Bei Gastrobetrieben im Zürcher Oberland wird die App «Too good to go» immer beliebter. Drei Anbieter erzählen, welche Erfahrungen sie mit der Plattform gemacht haben.

Dario
Aeberli
Essen günstig verkaufen, statt wegwerfen
Per App übriggebliebene Menüs reservieren und nach Ladenschluss zu reduzierten Preisen abholen: So funktioniert «Too good to go»
PD

Essen wirft niemand gerne weg. Erstens hat man für die mittlerweile verschimmelte Gurke bezahlt, zweitens gibt es immer noch Menschen, die hungern müssen und drittens verschlechtert dieses Verhalten den ökologischen Fussabdruck. Besonders Gastrobetriebe, die mit den Esswaren ihr Geld verdienen, möchten möglichst wenige Lebensmittel wegwerfen. Doch wohin mit den fertiggekochten Menüs, den gebackenen Broten und den abgefüllten Bierflaschen, die man nicht verkaufen konnte? Im Zürcher Oberland setzten immer mehr Betriebe auf die App «Too good to go».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.