×

«Wir sind offen für eine Fusion»

Mehrere Zukunftsszenarien stehen gegenwärtig in Wila zur Debatte. Darunter auch eine Fusion mit Turbenthal. Wie sieht man dieser Entwicklung in Turbenthal entgegen? Darüber sprach «Züriost» mit Gemeindepräsident Georg Brunner.

Rafael
Lutz
Zukunftspläne für Turbenthal und Wila
Turbenthals Gemeindepräsident Georg Brunner könnte sich eine Fusion mit Wila durchaus vorstellen.
Willy Roth

Die Frage, wohin Wila steuert, beschäftigt gegenwärtig die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Gleich zwei Initiativen, die sich mit der Zukunft von Wila befassen, wurden in diesem Jahr lanciert (wir berichteten). Die jüngste Initiative, bekannt unter dem Namen «Zukunft Wila», reichten Katharina Honegger und Mitstreiter vergangenen Monat ein.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.