×

Das SRF begleitet «Divertimento» nach Südafrika

Vom Oberland ins Haifischbecken

Das SRF begleitet «Divertimento» nach Südafrika

«Divertimento» verreist mit dem SRF nach Südafrika. Selbst in der afrikanischen Steppenlandschaft sorgen Manuel Burkhart aus Egg und Johnny Fischer für Rambazamba.

Laura
Hertel
Freitag, 13. Dezember 2019, 18:30 Uhr Vom Oberland ins Haifischbecken
Während sich Manu Burkhart normalerweise im Oberland um die Familie kümmert, verreist Johnny Fischer gerne nach Südafrika.
Foto: PD

Ein berühmter Oberländer begibt sich mit dem SRF auf eine Reise nach Südafrika. Manuel Burkhart aus Egg kennt man zusammen mit seinem Kollegen Johnny Fischer als Komiker-Duo «Divertimento». Für das Fernsehen verlassen sie die Schweizer Bühnen und reisen während drei Wochen durch Südafrika. Die dreiteilige Serie läuft im Dezember jeweils am Freitagabend auf SRF 1.

Das Abenteuer in Südafrika wird auf SRF in drei Teilen ausgestrahlt. (Trailer: SRF)

Fischer ist in Südafrika fast ortsansässig. Burkart war hingegen noch nie dort – er verbringt seine Freizeit offenbar oft zuhause mit seiner Familie. Sein Kollege möchte ihn nun in sein Lieblingsland mitnehmen. Zuerst zeigt er ihm seine zweite Heimat Kapstadt. Was auf der weiteren Reise passiert, weiss Fischer selbst nicht so genau.

«Dicke Freunde mit dünnen Nerven»

Während drei Wochen reisen die beiden gemeinsam 3000 Kilometer durchs Land. Dabei durchqueren sie verschiedenste Landschaften, springen in ein Haifischbecken und lernen Einheimische kennen. Sie sind nicht nur begeistert von der Aussicht auf dem bekannten Lion’s Head, sondern auch von den Tiger-Pijamas der Kinder.

Der Weg ist aber kein Spaziergang für die beiden «dicken Freunde mit dünnen Nerven», wie im SRF-Trailer klar wird. Unterwegs passieren ihnen einige Pannen: So werden sie zum Beispiel von einem wild gewordenen Elefanten gejagt. Zudem müssen sie eine unbequeme Übernachtung im Busch überstehen und mit dem Velo bei quälender Hitze über einen Berg trampeln. «Das hassi», sagt Fischer. Für Unterhaltung dürfte gesorgt sein.

1. Ausstrahlung: Freitag, 13. Dezember 2019, 21.00 Uhr, SRF 1
2. Ausstrahlung: Freitag, 20. Dezember 2019, 21.00 Uhr, SRF 1
3. Ausstrahlung: Freitag, 27. Dezember 2019, 21.00 Uhr, SRF 1

Kommentar schreiben

Kommentar senden