×

Gibt das Illnau-Effretiker Parlament dem Stadtrat ein Zückerchen?

Weil die Finanzen stabil sind, will der Stadtrat den Steuerfuss um drei Prozent senken. Für eine Mehrheit der Rechnungsprüfungskommission ist dies zu viel des Guten.

Marco
Huber
Als Lohn für Budgetdisziplin
Ein Steuerfuss von 110 Prozent als Belohnung für die Arbeit des Stadtrats? Die RPK ist geteilter Meinung.
Marco Huber

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Steuerfuss der Stadt Illnau-Effretikon liegt aktuell bei 113 Prozent
  • Der Stadtrat beantragt dem Grossen Gemeinderat, den Steuerfuss um drei Prozentpunkte zu senken
  • Innerhalb der RPK plädiert eine Mehrheit nun aber für leichtere Reduktion um nur einen Prozentpunkt

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.