×

«Längerfristig kommen wir nicht um eine Steuererhöhung herum»

Weisslingen legt mit dem Voranschlag 2020 ein durchzogenes Budget vor. Der Spardruck auf die Gemeinde steigt.

Mirja
Keller
Weisslingen budgetiert Minus
Weisslingen präsentiert mit dem Voranschlag 2020 ein durchzogenes Budget.
Archivfoto: Marcel Vollenweider

Eine finanzielle Schön-Wetter-Lage sähe anders aus. Mit dem Budget 2020 präsentiert die Gemeinde Weisslingen erneut rote Zahlen. So prognostiziert der Gemeinderat für das kommende Jahr ein Minus von 415‘000 Franken – gegenüber dem Vorjahr steigt der Aufwandüberschuss damit um 55‘000 Franken. Dies bei einem Aufwand von 19,57 und einem Ertrag von 19,15 Millionen Franken. Die grössten Kostenzunahmen liegen einmal mehr in den Bereichen Gesundheit und Bildung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen